Language
Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Login
Informatik

Fernstudium Bachelor Informatik

Bachelor Fernstudium Informatik
Bachelor Fernstudium Informatik

Die Informatik ist eine Schlüsselkompetenz, die das Leben und die Arbeit in den letzten Jahrzehnten so geprägt hat wie kaum eine andere wissenschaftliche Disziplin. Computer, Spielekonsolen, Digitalkameras und Mobiltelefone sind aus dem heutigen Alltag ebenso wenig wegzudenken wie der Zugang zum Internet. Mit einem Bachelorstudiengang in Informatik erwirbst Du Kenntnisse und Fertigkeiten, die es Dir ermöglichen, Innovationen zu entwickeln und den Fortschritt in vielen spannenden Bereichen voranzutreiben.

Ist ein Fernstudium Informatik für mich geeignet?

Dieses Bachelor Fernstudium könnte etwas für Dich sein, wenn Du Dich für mathematische Problemstellungen interessierst und fähig bist, logisch und abstrakt zu denken. Wünschenswert, aber nicht unbedingt erforderlich sind schulische Leistungskurse in Mathematik oder Informatik. Da es später häufig zu Deinen Aufgaben gehört, Kunden mit komplexen technischen Abläufen vertraut zu machen, solltest Du über ein gewisses Kommunikationsvermögen verfügen. Sowohl im Studium als auch im künftigen Arbeitsleben können außerdem Projektarbeiten auf Dich zukommen, bei denen eine gute Teamfähigkeit von Vorteil ist.

Welche Inhalte erwarten mich im Fernstudium Informatik?

Das Fernstudium zum Bachelor in Informatik vermittelt Dir das Grundlagenwissen der Informatik. Die gewonnenen Fachkenntnisse ermöglichen es Dir, fachtypische Zusammenhänge zu verstehen, Probleme zu erkennen und geeignete Lösungen zu finden. Du beschäftigst Dich mit mathematischen Grundlagen, algorithmischer Mathematik, Betriebssystemen und Rechnernetzen und wirst in die Programmierung eingeführt. Des Weiteren können das Management von Softwareprojekten, Kommunikation und Führung sowie Betriebswirtschaftslehre und Recht zu den Studieninhalten gehören.

IT-Elektrotechnik - Vermittlung beruflicher Fähigkeiten im Studium

IT und Elektrotechnik - Vermittlung beruflicher Fertigkeiten im Studium

Kann ich verschiedene Schwerpunkte und Vertiefungen wählen?

Im Fernstudiengang Informatik gibt es meist ein großes Angebot an Wahlpflichtfächern, aus denen Du nach Belieben auswählen und das Studium an Deine persönlichen Interessen und Vorlieben anpassen kannst. Zur Auswahl stehen beispielsweise: – Software Engineering und Programmiersprachen, – Informationssysteme und künstliche Intelligenz, – Computersysteme, – Systemtheorie, – Computer und Mensch, – IT-Sicherheit, – Informations- und Kommunikationssysteme der Logistik und – Medienkompetenz.

Wie ist das Fernstudium Informatik organisiert?

Im Fernstudium Informatik eignest Du Dir das Wissen mithilfe von Studienheften an, die speziell für das Selbststudium verfasst wurden. Vielfältige Beispiele, Zusammenfassungen, Übungen und Aufgaben zur Selbstüberprüfung unterstützen und motivieren Dich beim Lernen. Zusätzlich zu den Heften stehen Dir der Online-Campus Deiner Fern-Uni, ausgewählte Fachliteratur, CD-ROMs und andere Softwaretools zur Verfügung. Bei fachlichen Problemen helfen Dir Studienleiter und Tutoren, die individuell auf Deine Fragen zum Lernstoff eingehen und Dir wertvolle Anregungen und Tipps zur Bewältigung des Studiums geben. In der Regel beinhaltet ein Bachelor Fernstudiengang in Informatik auch ein Projekt und eine berufspraktische Phase. Seminare sind für gewöhnlich freiwillig. Die Teilnahme ist aber dennoch sinnvoll. So erleichtern Dir optionale Schnittstellenseminare den Einstieg ins Studium und bieten zugleich Gelegenheit, Kommilitonen und Lehrkräfte persönlich kennenzulernen. Außerdem werden Repetitorien angeboten, die Dich gezielt auf die Prüfungen vorbereiten. Da es nur wenige obligatorische Präsenzveranstaltungen gibt, kannst Du Fahrtkosten und Urlaubstage sparen. Persönlich anwesend musst Du nur sein, wenn Labore oder Prüfungen anstehen.

Wie lange dauert ein Fernstudium Informatik regulär?

Das Fernstudium ist auf eine Regelstudienzeit von drei Jahren bzw. 36 Monaten ausgelegt. Wie lange Du tatsächlich benötigst, hängt von Deinen individuellen Umständen ab, insbesondere davon, wie viel Zeit Du für das Lernen erübrigen kannst. Brauchst Du länger als vorgesehen, darfst Du die Betreuungszeit kostenlos um bis zu 18 Monate überziehen.

Mit welchen Zulassungsvoraussetzungen muss ich rechnen?

Wenn Du ein Fernstudium zum Bachelor in Informatik beginnen möchtest, solltest Du die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife besitzen. Zum Teil werden auch andere gleichwertige Hochschulzugangsberechtigungen wie der Meistertitel anerkannt. Eine entsprechende berufliche Qualifikation öffnet Dir ebenfalls den Zugang zu diesem Fernstudiengang. Ob die Zulassung direkt erfolgt oder Du erst ein Probestudium oder eine Hochschulzugangsprüfung absolvieren musst, hängt von der Art Deiner Berufsausbildung und Deiner Berufspraxis ab.

Welche Berufsperspektiven erwarten mich mit einem Bachelor in Informatik?

Als Absolvent des Fernstudiums Informatik erfreust Du Dich bester Einstellungschancen auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt. Darüber hinaus prognostizieren Branchenverbände für die Zukunft einen Fachkräftemangel im Ingenieurbereich. Vor allem in den Entwicklungsbereichen mittlerer und großer Unternehmen werden Informatiker gesucht, aber auch als freiberuflicher Berater eröffnen sich Dir optimale Karrieremöglichkeiten. Die Einstiegsgehälter für Bachelors in Informatik liegen bei etwa 45.000 bis 55.000 Euro. Der genaue Betrag richtet sich nach Faktoren wie der Unternehmensgröße, Deinem Einsatzgebiet und dem Standort Deiner Firma. Größere Unternehmen bieten grundsätzlich ein höheres Einkommen als kleine und mittelständische. In der Projektleitung sind mitunter mehr als 8.000 Euro im Monat möglich. Schaffst Du es in die Führungs- und Verantwortungsebene, winken zum Teil Verdienste von mehr als 10.000 Euro brutto pro Monat.

Welche Tätigkeitsfelder erwarten mich nach dem Fernstudium Informatik?

Als Bachelor in Informatik bist Du ein strategieorientierter Generalist und somit allen Anforderungen der IT-Branche gewachsen. Die Einsatzbereiche sind äußerst vielfältig. Du kannst beispielsweise in der Produktion, im Vertrieb oder in der Verwaltung arbeiten oder auch Führungsaufgaben übernehmen. Zu den wichtigsten Tätigkeitsfeldern für Absolventen dieses Fernstudiums gehören: – die Medizintechnik, – die Automobilindustrie, – die Energietechnik, – die Automatisierungstechnik, – die Informations- und Kommunikationstechnik, – die Umwelttechnik, – die Luft- und Raumfahrttechnik sowie – die Verkehrstechnik. Als besonders zukunftsträchtig gelten außerdem die Robotik, die Sensorik und die Multimedia-Technik. Geeignete Arbeitsplätze finden sich zudem in der IT-Qualitätssicherung, der IT-Sicherheit, der Systemadministration und der Softwareentwicklung. Des Weiteren kannst Du auch den Schritt in die Selbstständigkeit wagen, beispielsweise als Gutachter oder Berater.

Die beliebtesten Arbeitgeber für Informatiker in Deutschland 2013/2014

ArbeitgeberAnteil der befragten (angehenden) Informatiker in %
Google26,3
SAP10,1
BMW Group9,4
MICROSOFT9,3
Audi8,8
Apple8,5
Blizzard Entertainment7,2
IBM7,2
Siemens7,2
Fraunhofer-Gesellschaft6,2
Crytek5,9
Quelle: trendence Institut 2014 
© All rights reserved
|

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.