Language
Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Login
Mathematik

Fernstudium Bachelor Mathematik

Bachelor Fernstudium Mathematik
Fernstudium Mathematik

Die Mathematik bildet die Basis für alle Technologien und damit auch die Grundlage für unser modernes Leben. Effiziente Produktionsplanung wäre ohne sie ebenso wenig möglich wie innovative Entwicklungen in der Automobil- und Flugzeugindustrie, sichere Internetkommunikation, bildgebende Verfahren im medizinischen Bereich oder mobiles Telefonieren. Für die einen ein notwendiges Übel, für die anderen das reinste Vergnügen präsentiert sich die Mathematik als alte, aber zugleich hoch moderne Wissenschaft, die einen großen Einfluss auf das tägliche Leben hat. Fernstudiengänge zum Bachelor in Mathematik vermitteln Dir mathematische Kenntnisse auf eine Weise, die es Dir ermöglicht, das erworbene Wissen später beruflich einzusetzen und Deiner Karriere auf die Sprünge zu helfen.

Ist ein Fernstudium Mathematik für mich geeignet?

Wenn Du ein Bachelor Fernstudium der Mathematik aufnehmen möchtest, solltest Du analytisches Denken und ein großes Interesse am Umgang mit Zahlen mitbringen. Eine gute geometrische Vorstellungskraft ist ebenfalls von Vorteil. Aufgrund seiner großen Flexibilität eignet sich der Fernstudiengang Mathematik in erster Linie für Berufstätige, die neben Ihrer Tätigkeit einen akademischen Abschluss erwerben wollen. Für den direkten Quereinstieg in das Lehramt ist ein Mathematik-Fernstudium hingegen meist nicht die richtige Wahl, da Du noch weitere Voraussetzungen erfüllen müsstest, um unterrichten zu dürfen.

Top 10 der deutschen Banken nach der Bilanzsumme im Jahr 2013 (in Milliarden Euro)

BankBilanzsumme
Deutsche Bank AG1.611,4
Commerzbank AG549,7
KfW-Konzern464,8
DZ Bank AG387
Unicredit Bank AG290
Landesbank Baden-Württemberg (LBBW)273,5
Bayerische Landesbank255,6
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)200,8
Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale178,1
Postbank AG161,5

Welche Inhalte erwarten mich im Fernstudium Mathematik?

Beim Fernstudiengang Mathematik handelt es sich um ein praxisorientiertes Studium. Die ersten Semester führen Dich in die verschiedenen mathematischen Disziplinen wie die Analysis, die analytische Geometrie, die Wahrscheinlichkeitsrechnung, die lineare Algebra und die Statistik ein. In späteren Semestern beschäftigst Du Dich tiefergehend mit dieser Materie und erwirbst zusätzliche Kenntnisse in Bereichen wie Numerik, Stochastik und Zahlentheorie.

Verdienst der Beschäftigten in der deutschen Versicherungswirtschaft (in Euro)

 2 bis 5 Jahre5 bis 10 JahreÜber 10 Jahre
Geschäftsführer-143.000184.000
Vertriebssteuerung-102.000121.000
Versicherungsmathematik56.00067.00073.000
Versicherungsberater, Außendienstmitarbeiter37.00050.00058.000
Anmerkung:Die Werte geben den Median an, d.h. eine Hälfte aller vorkommenden Werte liegt höher, die andere Hälfte niedriger.

Kann ich verschiedene Schwerpunkte und Vertiefungen wählen?

Ab dem zweiten, teilweise auch ab dem dritten Studienjahr hast Du die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen und Dich dadurch auf bestimmte Gebiete zu spezialisieren. Schwebt Dir bereits vor Beginn des Fernstudiums eine konkrete Fachrichtung vor, solltest Du vor der Bewerbung prüfen, ob die von der präferierte Fernhochschule eine entsprechende Vertiefung anbietet. Abhängig vom jeweiligen Bildungsträger können beispielsweise folgende Schwerpunkte zur Auswahl stehen: – Algebra und Zahlentheorie, – Geometrie und Topologie, – Angewandte Analysis, – Reelle und komplexe Analysis, – Numerische Mathematik und Optimierung, – Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik, – Wissenschaftliches Rechnen und Simulation, – Finanz-, Wirtschafts- und Versicherungsmathematik, – Mathematiksche Logik und Theoretische Informatik, – Markt- und Risikoanalyse, – Kryptologie oder – Software- und Datenbankentwicklung bzw. Informatik.

Wie ist das Fernstudium Mathematik organisiert?

Das Fernstudium zum Bachelor in Mathematik bietet Dir die Gelegenheit, bei freier Zeiteinteilung am heimischen Schreibtisch zu studieren. Die speziell für diese Studienform aufbereiteten Lerninhalte werden direkt zu Dir nach Hause gesandt, wo Du sie eigenständig in Deinem individuellen Lerntempo bearbeitest. Zur Kontrolle Deines Lernfortschritts musst Du nach jeder Einheit Übungsaufgaben und Hausarbeiten einsenden. Der Fernstudiengang verlangt gewisse Präsenzphasen, die je nach Hochschule variieren können. So musst Du Dich zum Beispiel für Klausuren und mündliche Prüfungen an den Standort Deiner Fern-Uni oder an ein zugehöriges Prüfungszentrum begeben. Auch beim Proseminar und beim mathematischen Praktikum ist Deine persönliche Anwesenheit erforderlich. Während der gesamten Studienzeit hast Du Zugang zu einem Online-Campus, der Dir die Kontaktaufnahme zu Tutoren, Professoren und Kommilitonen ermöglicht und noch viele weitere Vorteile bietet.

Wie lange dauert ein Fernstudium Mathematik?

Die Regelstudienzeit beträgt bei diesem Fernstudium drei Jahre bzw. sechs Semester in Vollzeit. Das Teilzeitstudium ist auf sechs Jahre bzw. zwölf Semester ausgelegt. Der Studienbeginn ist in der Regel zum Winter- und zum Sommersemester möglich.

Mit welchen Zulassungsvoraussetzungen muss ich rechnen?

Für das Mathematik-Fernstudium benötigst Du die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife. Unter Umständen werden auch Bewerber ohne Abitur zum Fernstudiengang zugelassen, wenn sie eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen können. Ein Leistungskurs in Mathematik ist zwar nicht unbedingt erforderlich, kann den Einstieg in das Studium jedoch erleichtern.

Welche Berufsperspektiven erwarten mich mit einem Bachelor in Mathematik?

Nach Abschluss des Fernstudiums Mathematik stehen Dir abhängig von der Ausrichtung des Studiengangs und dem von Dir gewählten Schwerpunkt zahlreiche berufliche Wege offen. Da sich Mathematikern kein eindeutiges Berufsprofil zuordnen lässt, erfreuen sie sich vielfältiger Möglichkeiten und Perspektiven. Eine Vielzahl von Unternehmen setzen sie wegen ihrer besonderen Auffassungsgabe, ihrer Kreativität und ihrer Fähigkeit zum logischen und abstrakten Denken auch in mathematikfernen Tätigkeitsbereichen ein. Als Mathematiker gehörst Du zu den Besserverdienern. Du steigst mit einem durchschnittlichen Einkommen von 3.350 Euro brutto pro Monat ein und kannst es im Laufe der Jahre auf ein Gehalt von circa 5.000 Euro monatlich bringen. Abhängig vom Einsatzgebiet und deiner beruflichen Qualifikation sind aber auch deutlich höhere Löhne möglich.

Offene Stellen je Arbeitslosen in MINT-Berufen nach Bundesländern 2014

BundeslandOffene Stellen je Arbeitslosen
Baden-Württemberg3,27
Bayern2,43
Rheinland-Pfalz/ Saarland2,2
Niedersachsen/ Bremen1,99
Hessen1,98
Nordrhein-Westfalen1,73
Hamburg/ Schleswig-Holstein/ Mecklenburg-Vorpommern1,66
Sachsen Anhalt/ Thüringen1,61
Sachsen1,03
Berlin/ Brandenburg0,75

Welche Tätigkeitsfelder erwarten mich nach dem Fernstudium Mathematik?

Geeignete Arbeitsplätze für Bachelors in Mathematik gibt es unter anderem in: – großen Industriebetrieben, – Versicherungen, – Banken, – Marktforschungsinstituten und – Unternehmensberatungen. Auch die IT- und EDV-Branche kommt als Arbeitgeber infrage. In Instituten und Forschungseinrichtungen können Mathematiker ebenfalls zum Einsatz kommen, beispielsweise in den Bereichen Demografie, Naturwissenschaften oder Technik. Weitere attraktive Jobs finden sich im Öffentlichen Dienst, in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und in Geheim- und Nachrichtendiensten.

© All rights reserved
|

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.