Language
Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Login
Psychologie

Fernstudium Bachelor Psychologie

Bachelor Fernstudium Psychologie
Bachelor Fernstudium Psychologie

Die Psychologie ist eine breit gefächerte wissenschaftliche Disziplin, die sich mit dem Verhalten und Erleben des Menschen, seiner Entwicklung und der dafür relevanten inneren und äußeren Einflussfaktoren befasst. Sie lässt sich sowohl den Naturwissenschaften als auch den Sozial- und Geisteswissenschaften zuordnen und bietet aufgrund ihrer zahlreichen Facetten, Forschungs- und Einsatzrichtungen vielfältige berufliche Tätigkeitsfelder. Das Fernstudium zum Bachelor in Psychologie basiert auf aktuellen Forschungserkenntnissen und vermittelt mit modernen Lernmethoden eine solide Basisausbildung in diesem facettenreichen Wissenschaftsfeld.

Ist ein Fernstudium Psychologie für mich geeignet?

Ein Bachelor Fernstudium in Psychologie eignet sich vor allem für offene, kommunikative Personen, die eine gute Menschenkenntnis besitzen und Freude und Interesse am Umgang mit Menschen haben. Das Studium ist insbesondere bei jenen beliebt, denen ein traditionelles Psychologiestudium zu theorielastig ist. Achtung: Solltest Du eine Tätigkeit als psychologischer Psychotherapeut anstreben, ist dieses Fernstudium nicht die richtige Wahl, da es nicht zur Aufnahme einer entsprechenden Ausbildung berechtigt.

Ranking der besten Arbeitgeber im Bereich Beratung, Agenturen, Kanzleien, etc. in Deutschland im Jahr 2013

ArbeitgeberScore (max. 10 000)
The Boston Consulting Group7.523
Freshfields Bruckhaus Deringer7.485
ITK Engineering7.457
P+Z Engineering7.292
Invenio7.237
Infraserv Knapsack7.201
GAD7.159
PASS Consulting Group7.011
DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt6.969
Max-Planck-Gesellschaft6.954

Welche Inhalte erwarten mich im Fernstudium Psychologie?

Die meisten Fern-Unis richten sich bei ihren Psychologie-Fernstudiengänge inhaltlich nach den Empfehlungen der DGP (Deutsche Gesellschaft für Psychologie). Vermittelt werden beispielsweise Allgemeine Psychologie, Sozialpsychologie, Entwicklungspsychologie und Methodenlehre. Du erhältst einen umfangreichen Einblick in die Kernbereiche der praktischen Psychologie und machst Dich mit menschlichen Verhaltensweisen vertraut. Neben traditionellen psychologischen Fächern bietet Dir das Fernstudium auch praxisnahe Soft-Skills-Veranstaltungen zu Themen wie Präsentation, Moderation, Selbst- und Zeitmanagement. Im Rahmen eines Berufspraktikums hast Du außerdem die Gelegenheit, Deine neu erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Realität zu erproben und anzuwenden.

Kann ich verschiedene Schwerpunkte und Vertiefungen wählen?

Mit der Wahl eines Schwerpunktes kannst Du das Fernstudium Psychologie an Deine persönlichen Interessen und Vorlieben anpassen. Hierzu stehen unter anderem folgende Vertiefungen zur Auswahl: – Arbeits- und Organisationspsychologie, – Gesundheitspsychologie, – Klinische Psychologie und – Pädagogische Psychologie.

Umsatzanteil der Beratungsfelder von Unternehmensberatungen in Deutschland im Jahr 2012

Beratungsfeld                                                                                    Anteil in %
Organisations- und Prozessberatung43,8
davon: CRM und Vertrieb1,5
davon: Prozessoptimierung und Performance Management10,9
davon: Finanz - und Prozess Controlling2,8
davon: Reorganisation und Post Merger Integration2,3
davon: Beschaffung und Supply Chain Management5,5
davon: Changemanagement3,1
davon: Projektmanagement12,7
davon: Sonstige Organisations- und Prozessberatung5
Strategieberatung24,5
davon: Business Development & Innovation5,8
davon: Corporate Strategy9
davon: Corporate Finance2,6
davon: Corporate (Social) Responsibility (nachhaltiges Wirtschaften)1,3
davon: Marketing- & Vertriebsstrategie3,8
davon: Sonstige Strategieberatung2
IT-Beratung                                                          21,2
Human Resources Beratung10,6
davon: HR-Strategie2,3
davon: Vergütungsberatung0,5
davon: Management Diagnostik und - Development3,5
davon: Talent Management2,2
davon: Sonstige HR-Beratung2,1

Wie ist das Fernstudium Psychologie organisiert?

Das Fernstudium Psychologie absolvierst Du bei freier Zeiteinteilung von zu Hause aus anhand von Studienbriefen und/oder Lernsoftware. Während der gesamten Studienzeit steht Dir eine Lernplattform zur Verfügung, über die Du zusätzliche Materialien abrufen, Dich bei fachlichen Fragen an Mentoren und Professoren wenden und auch in Kontakt zu Kommilitonen treten kannst. Zusammen mit Deinem Studienmaterial bekommst Du sogenannte Einsendeaufgaben, die Du innerhalb vorgegebener Fristen bearbeiten und bei Deiner Fernhochschule zur Kontrolle einreichen musst. Den Abschluss eines jeden Faches im Psychologie Fernstudium bildet eine Leistungsprüfung, zum Beispiel in Form einer Klausur, einer Fallstudie oder einer Gruppenarbeit. Regelmäßige Präsenzphasen dienen der Vertiefung, der Anwendung und der Reflexion des im Selbststudium erworbenen Wissens. Sie werden in der Regel als Wochenendveranstaltungen oder als einwöchige Blockveranstaltungen angeboten, sodass sie sich gut mit Deinen beruflichen und privaten Verpflichtungen vereinbaren lassen. Bei diesem Fernstudiengang ist zudem ein Praktikum vorgeschrieben.

Wie lange dauert ein Fernstudium Psychologie?

Die Regelstudienzeit für den Bachelor in Psychologie beträgt sechs Semester. Die Fernhochschulen haben aber auch Teilzeitmodelle von acht oder zwölf Semestern im Angebot. Zum Teil besteht die Möglichkeit, die Betreuungszeit gratis oder zu einer günstigeren monatlichen Studiengebühr zu verlängern. Wenn sich unerwartete Probleme ergeben oder Du eine Pause brauchst, kannst Du bei einigen Anbietern außerdem ein Urlaubssemester einschieben, in welchem Du zwar keine Prüfungen ablegen, aber an allen angebotenen Präsenzveranstaltungen teilnehmen darfst.

Mit welchen Zulassungsvoraussetzungen muss ich rechnen?

In Deutschland gibt es derzeit vier Möglichkeiten, zu einem Psychologie-Fernstudium zugelassen zu werden. Mit dem Abitur in der Tasche erfüllst Du alle Voraussetzungen und kannst direkt einsteigen. Auch das Fachabitur genügt als Zulassungskriterium. Die allgemeine Fachhochschulreife reicht allerdings nicht aus. Hast Du bereits eine Ausbildung hinter Dich gebracht und einen Meistertitel erworben, steht Dir der Weg zum Fernstudium ebenfalls offen. Abhängig von der jeweiligen Fernhochschule kann es jedoch noch weitere Zugangsbedingungen geben, zum Beispiel den Nachweis einer einschlägigen Berufserfahrung. Besonders geeignete Studieninteressierte können bei einigen privaten Fern-Unis auch ohne Abitur und Meister-Brief zugelassen werden. Geregelt wird diese Variante durch interne Vorschriften. Üblicherweise musst Du hierfür an einer Eignungsprüfung teilnehmen und dabei herausragende Ergebnisse erzielen, um Zugang zum Studium zu erlangen. Entgegen der gängigen Praxis an Fernhochschulen erfolgt die Vergabe der Studienplätze beim Fernstudium Psychologie zum Teil über den Numerus clausus. Nähere Informationen hierzu gibt es auf den Webseiten der jeweiligen Anbieter.

Welche Berufsperspektiven erwarten mich mit einem Bachelor in Psychologie?

Die Psychologie gehörte schon immer zu den beliebtesten Studienfächern. Aufgrund der vielen Absolventen waren die Berufschancen zum Teil weniger gut. Die inzwischen weitverbreiteten Zulassungsbeschränkungen dämmen den Zulauf jedoch ein, was sich durchaus positiv auf den Arbeitsmarkt der Psychologen auswirkt. Das Einstiegsgehalt dieser Berufsgruppe liegt im Durchschnitt bei 2.300 bis 2.700 Euro im Monat. Nach zwei Jahren Berufserfahrung kannst Du bereits 3.300 bis 3.800 Euro monatlich verdienen. Kommt Personalverantwortung hinzu, sind sogar bis zu 4.300 Euro pro Monat möglich.

Jahresgehälter im Marketing

Welche Tätigkeitsfelder erwarten mich nach dem Fernstudium Psychologie?

Zu den wichtigsten Einsatzgebieten von Psychologen zählen der Gesundheitsbereich, das Sozialwesen sowie Forschung und Lehre. Darüber hinaus bieten zahlreiche privatwirtschaftliche Unternehmen entsprechende Arbeitsplätze, beispielsweise als Arbeits-, Markt- oder Organisationspsychologe. Weitere geeignete Tätigkeitsfelder sind: – die Schulpsychologie, – Personalabteilungen, – die Wirtschaftspsychologie, – die Betriebspsychologie, – das Sozialsystem und karitative Organisationen und – die öffentliche Verwaltung. Nach Deinem Bachelor-Abschluss hast Du außerdem die Möglichkeit, Dich als Coach oder psychologischer Berater selbstständig zu machen.

© All rights reserved
|

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.