Language
Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Login
Digitale Medien

Fernstudium Bachelor Digitale Medien

Bachelor Fernstudium Digitale Medien
Fernstudium Digitale Medien

Zu den digitalen Medien zählen alle Kommunikationsmittel, die sich digitaler Informationstechnologien bedienen. Das Internet ist ebenso inbegriffen wie das technische Equipment zum Aufzeichnen, Speichern, Verarbeiten und Darstellen digitaler Inhalte. Ob E-Books, digitales Fernsehen und Radio, Computerspiele oder interaktive Umgebungen wie multimediale Ausstellungsräume – digitale Medien gewinnen immer mehr an Bedeutung. Der Fernstudiengang Digitale Medien bringt Dich an die Schnittstelle zwischen der Informatik und den verschiedensten multimedialen Anwendungsbereichen und schafft ideale Voraussetzungen für eine Tätigkeit in diesem Bereich.

Ist das Fernstudium Digitale Medien für mich geeignet?

Du möchtest Dich hauptberuflich mit digitaler Bild- und Tontechnik, mit dem Internet oder mit Computerspielen beschäftigen? Dann ist dieses Bachelor Fernstudium für Dich genau richtig. Damit Du im Studium gut vorankommst, solltest Du Interesse am Programmieren haben und gute Englischkenntnisse besitzen. Darüber hinaus benötigst Du Kreativität und Spaß an Kommunikation und Teamarbeit. Wichtig sind zudem eine analytische Denkweise und Technikaffinität.

Welche Inhalte erwarten mich im Fernstudiengang Digitale Medien ?

Der interdisziplinär ausgelegte Fernstudiengang Digitale Medien beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit multimedialen Anwendungssystemen. Er verknüpft klassische Elemente der Informatik, der Technik und der Mathematik mit gestaltungsorientierten Fähigkeiten und liefert Dir damit das Handwerkszeug für die Herstellung und die Anwendung digitaler Medien.

Kann ich unterschiedliche Schwerpunkte und Vertiefungen wählen?

Da im Bereich der digitalen Medien unterschiedlichste Aufgabenstellungen zu bewältigen sind, stehen Dir für das Vertiefungsstudium derzeit folgende Fachrichtungen zur Auswahl: – Social Media, – Spieleentwicklung und – Mediengestaltung. Der Schwerpunkt Social Media bereitet Dich auf eine Tätigkeit im Bereich der sozialen Netzwerke, in der Öffentlichkeitsarbeit oder im Marketing vor. Die Spezialisierung Spieleentwicklung vermitteltet Dir umfangreiches Wissen über die Konzeption, Programmierung und Gestaltung von Computerspielen. Entscheidest Du Dich für die Vertiefung Mediengestaltung, beschäftigst Du Dich mit Inhalten wie Webdesign, Video und Film, Marketing und Presse oder E-Learning.

IT & Elektrotechnik - Vermittlung beruflicher Fertigkeiten im Studium

IT und Elektrotechnik - Vermittlung beruflicher Fertigkeiten im Studium
IT & Elektrotechnik - Vermittlung beruflicher Fertigkeiten im Studium

Wie ist das Fernstudium Digitale Medien organisiert?

Das Fernstudium der Digitalen Medien ist modular aufgebaut. Die Studienunterlagen für die einzelnen Module erhältst Du per Post oder via Internet und bearbeitest sie zu Hause in Eigenregie bei freier Zeiteinteilung. Zum Teil stehen obligatorische Präsenztermine an, die jedoch in der Regel am Wochenende liegen und sich somit bestens mit dem Job oder der Schule vereinbaren lassen. Einsendeaufgaben dienen dazu, Deinen Lernfortschritt zu überprüfen. Den Abschluss eines jeden Moduls bildet eine Prüfung in Form einer Klausur oder Hausarbeit. Für die Klausuren musst Du Dich an den Standort der Fernhochschule oder an ein angeschlossenes Studienzentrum begeben, da sie unter Aufsicht geschrieben werden. Für den erfolgreichen Abschluss eines Moduls erhältst Du eine bestimmte Anzahl von Creditpoints nach dem ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System). Hast Du genügend dieser Punkte gesammelt, darfst Du mit der Erarbeitung Deiner Bachelor-Thesis beginnen, bei der Du selbstständig eine Frage zum Thema Digitale Medien bearbeitest.

Wie lange dauert ein Fernstudium Digitale Medien regulär?

Die Regelstudienzeit dieses Fernstudiengangs beträgt sieben Semester, also 3,5 Jahre. Du kannst die Betreuungszeit ohne weitere Kosten um 21 Monate verlängern. Auch eine Verkürzung ist problemlos möglich.

Mit welchen Zulassungsvoraussetzungen muss ich rechnen?

Für die Zulassung zum Studium brauchst Du die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Mit der allgemeinen oder fachgebundenen Fachhochschulreife steht Dir der Zugang zum Fernstudium ebenfalls offen. Gleiches gilt für eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzulassungsberechtigung wie der Meistertitel oder der Abschluss als Staatlich geprüfter Techniker. Du kannst den Fernstudiengang auch als Gasthörer anfangen und Dich nach zwei Leistungssemestern in einer Hochschulzugangsprüfung beweisen. Bestehst Du diese, ändert sich Dein Status in den eines ordentlichen Studenten. Voraussetzung hierfür ist eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem fachlich verwandten Bereich und eine daran anschließende einschlägige hauptberufliche Tätigkeit von wenigstens drei Jahren. Besteht keine Fachverwandtschaft zwischen Ausbildung, Berufstätigkeit und Fernstudium, musst Du Dein bisher gewonnenes Wissen durch eine qualifizierte Weiterbildung von mindestens 400 Stunden in einem dem angestrebten Studiengang verwandten Gebiet erweitern oder vertiefen.

Welche Berufsaussichten habe ich mit einem Bachelor in Digitale Medien?

Nach erfolgreichem Abschluss des Fernstudiums bist Du ein gefragter Experte in vielen Bereichen. Einsatzmöglichkeiten bieten sich überall dort, wo digitale Medien produziert werden, also in Unternehmen der IT-Branche, Agenturen für Online-Medien, Film- und Tonstudios bis hin zu Firmen, die mithilfe digitaler Medien kommunizieren oder Inhalte über diese verkaufen. Dein Gehalt mit dem Bachelor in Digitale Medien richtet sich unter anderem nach Deiner Berufserfahrung, der Größe des Unternehmens und Deinem genauen Tätigkeitsfeld. Zum Einstieg kannst Du mit einem Einkommen von circa 2.500 Euro im Monat rechnen.

Welche Aufgabenbereiche erwarten mich nach einem Fernstudium Digitale Medien?

Als Bachelor in Digitale Medien bist Du in der Lage, die im Studium erlernten wissenschaftliche Methoden und Techniken in die Praxis umzusetzen. Dies eröffnet Dir vielfältige Tätigkeitsbereiche wie: – die Anwendungsprogrammierung, – der Entwurf und die Administration von Datenbanken, – das Erstellen von 3D-Animationen, – die Entwicklung komplexer Systeme wie Web- oder E-Commerce-Anwendungen, – die Planung und Entwicklung von Medienprodukten wie Computerspielen oder – die Planung und Entwicklung interaktiver, multimedialer Schulungs- und Informationssysteme.

© All rights reserved
|

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.